Schusterwald Schneeschuhtour

Schneeschuhtour

Auf verschneiten Pfaden zur Oberen Hemmersuppenalm - wie im Wintermärchen


schwer
Dauer 03:00 h
Länge 6.45 km
Höhenmeter 553 hm
Tiefpunkt 686 m
Hochpunkt 1195 m

Hauptstartort: Reit im Winkl / Beginn der Tour EinkehrmöglichkeitReit im WinklSchneesicherÜberwiegend schattig
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Tourbeschreibung:

Vom Ausgangspunkt Wanderparkplatz Blindau ein kleines Stück neben der Loipe Nr. 6 Richtung Gut Steinbach, vorbei am Hirsch-Wildgehege, am höchsten Punkt der Loipe führt die Tour nach rechts durch einen verschneiten Winterwald, Anfangs noch mit leichter Steigung, die aber stetig steiler bis zur „Spitzkehre“ wird. Kurz danach wird man mit einem Ausblick auf das eindrucksvolle winterliche Kaisergebirge belohnt. Nun nur noch wenige Höhenmeter durch den lichten Mischwald zum Ziel. Auf der Hindenburghütte angekommen erwartet sie ein toller Ausblick auf die Chiemgauer Berge und dem Chiemsee. Rückfahrt mit dem kostenpflichtigen Kleinbus nach Blindau möglich.

Wer gut trainiert ist, eine gute Kondition hat und weiter sich mit tollen Bergpanoramen belohnen möchte, kann den Weg zum Straubinger Haus weitergehen. (Im Winter keine Einkehrmöglichkeit!)

Des Weiteren kann diese Tour mit dem Abstieg nach Seegatterl über die Nattersbergalm erweitert werden. Ab Hindenburghütte ca. 2 Stunden. Ab dort bietet sich die Rückfahrt mit dem kostenlosen Shuttelbus nach Reit im Winkl an.  

Einkehrmöglichkeiten: Hindenburhütte, Nattersbergalm, Seegatterlalm






Weitere Informationen:
https://www.reitimwinkl.de/winterurlaub/winterwandern-wintersportort-winterurlaub-bayern



Schneeschuhtour Seegatterl-Hindenburghütte
Startort: Reit im Winkl
Eine gemütliche Schneeschuhwanderung in der Natur mit Einkehrmöglichkeit. Transfer nach Reit im Winkl möglich.

7 km

01:30 h

Mittel

473 hm

1209 m

762 m

Hindenburghütte-Fellhorn Schneeschuhtour
Startort: Reit im Winkl
Anspruchsvolle Schneeschuhtour zu einem Gipfelkreuz mit atemberaubendem Ausblick.

11 km

03:30 h

Schwer

652 hm

1760 m

1197 m

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Falt-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist besonders durch die Faltung sehr platzsparend in der Hosentasche oder Trikot unterzubringen.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Single-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist im Vergleich zum Falt-PDF in einer klassischem Aufbau gehalten.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Multi-PDF eignet sich für längere Touren. Der Aufbau erlaubt eine Abbildung längerer Tourenbeschreibungen und eine görßere Kartendarstellung.




PDF generieren und herunterladen

Anfahrtsbeschreibung PKW

Aus Richtung München oder Salzburg auf der Bundesautobahn München - Salzburg (A8 bis Grabenstätt Ausfahrt Nr. 109), weiter Richtung Marqartstein und auf der gut ausgebauten Deutschen Alpenstrasse (B305) nach Reit im Winkl. (Fellhornweg, 832432 Reit im Winkl.)

Vom Ort in Richtung Ruhpolding fahren. Nach ca. 1 km in Richtung Blindau abbiegen, ca. 1 km bis zum Parkplatz: -Fellhornweg, 832432 Reit im Winkl.

Aus Richtung München oder Innsbruck auf der Bundesautobahn Rosenheim - Innsbruck (A93) bis Oberaudorf (Ausfahrt Nr.59). Weiter nach Walchsee,Kössen und Reit im Winkl. Vom Ort in Richtung Ruhpolding fahren. Nach ca. 1 km in Richtung Blindau abbiegen, ca. 1 km bis zum Parkplatz: -Fellhornweg, 832432 Reit im Winkl.




Anfahrtsbeschreibung ÖPNV

Anschlüsse nach Reit im Winkl ab dem Bahnhof Prien am Chiemsee (beste Busverbindung!). Mit dem RVO - Bus Linie 9505. Alle Fahrpläne und Preisauskünfte: www.reitimwinkl.de Haltestelle direkt an der Tourist - Info.

Anschlüsse nach Reit im Winkl ab dem Bahnhof Ruhpolding mit dem RVO - Linie 9506. Haltestelle Tourist - Info. 

Ab Tourist Info Ortsbus nach Blindau, kostenlos mit der Reit im Winkler Gästekarte!





Schneeinfo für Hochkössen


Allgemeine Informationen
Status Geschlossen
Schneebericht Kunstschnee
Letzter Schneefall 08. 02. 2021
Schneetelefon 4353756226
Entfernung zur Tour 6.5 km
Website Hochkössen
E-Mail koessen@skisport.com
Berg
Höhe 1750m über NN
Schneehöhe 70 cm

Tal
Höhe 600m über NN
Schneehöhe 20 cm
Quelle: Schneehoehen.de - Daten vom: 06. 03. 2021

Anschrift

Tourist-Information Reit im Winkl
Dorfstraße 38
83242 Reit im Winkl
+49 8640 80020
info@reitimwinkl.de



Auftraggeber dieser Tour