Zum Großen Falkenstein

Wandern

Rauschende Wildbäche und wilde Natur im Nationalpark Bayerischer Wald prägen den Charakter dieser abwechslungsreichen und anspruchsvollen Wanderung.


schwer
Dauer 05:25 h
Länge 14.5 km
Höhenmeter 712 hm
Tiefpunkt 703 m
höchster Punkt 1315 m

Hauptstartort: Lindberg / Zwieslerwaldhaus Info-Pavillon EinkehrmöglichkeitRundwegTourtippTop-Tour
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Tourbeschreibung:

Der Startpunkt dieser Tour befindet sich am südlichen Ortsende von Zwieslerwaldhaus. Zunächst geht es ein kurzes Stück durch den Ort zum historischen Gasthof Zwieseler Waldhaus, bevor der Wanderweg E6 am Ort vorbei ins Steinbachtal führt. Hier beginnt der Aufstieg auf den Großen Falkenstein. Idyllische Waldwege führen auf dem Lackenbergstein und dem Jägersteig durch Mischwälder. Gut 4 km später erreicht man den Ruckowitzschachten mit seinem herrlichen Ausblick zum Großen Arber. Über den Gipfel des Ruckwiesberges gelangt man schließlich zum Großen Falkenstein, dem höchsten Punkt dieser Tour. Auf dem Gipfel-Plateau öffnet sich eine reizvolle Aussicht nach Westen zum Arber sowie zur Bergkette des Vorderen Bayerischen Waldes. Der Rückweg verläuft östlich des Großen Falkenstein auf dem Hüttensteig. Entlang des Höllbachriegels geht er in Richtung Höllbachgspreng. Entlang der Markierung „Heidelbeere“ wandert man auf dem Schwellensteig und danach auf dem Schillerweg zurück zum Ausgangspunkt.


Weitere Informationen:
https://wandern.arberland-bayerischer-wald.de




Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Falt-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist besonders durch die Faltung sehr platzsparend in der Hosentasche oder Trikot unterzubringen.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Single-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist im Vergleich zum Falt-PDF in einer klassischem Aufbau gehalten.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Multi-PDF eignet sich für längere Touren. Der Aufbau erlaubt eine Abbildung längerer Tourenbeschreibungen und eine görßere Kartendarstellung.




PDF generieren und herunterladen
Anfahrtsbeschreibung ÖPNV
Bus: Linie 7148 (Zwiesel - Lindberg - Regenhütte - Arber – Brennes) Linie 7149 (Zwiesel - Buchenau – Spiegelhütte) Linie 7150 (Zwiesel - Lindberg -Ludwigsthal - Zwieslerwaldhaus)



Auftraggeber dieser Tour