Bier-Ge(h)nuss ARBERLAND - Nationalpark Bayerischer Wald ab Bayerisch Eisenstein

Wandern

Die heutige Wanderung führt von Bayerisch Eisenstein durch den Nationalpark Bayerischer Wald, über das Schwellhäusl, einer urigen Trifter-Klause mitten im Wald, nach Ludwigsthal


sehr leicht
Dauer 02:55 h
Länge 9.07 km
Höhenmeter 205 hm
Tiefpunkt 612 m
höchster Punkt 848 m

Hauptstartort: Bayerisch Eisenstein / Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein EinkehrmöglichkeitKulturangebotKulinarischFamilientauglichBiertourFernwanderwegThemenwanderweg

Tourbeschreibung:

Von Zwiesel fährt man mit der Waldbahn nach Bayerisch Eisenstein. Am Eisensteiner Grenzbahnhof angekommen, welcher 2017 zum schönsten Tourismusbahnhof Deutschlands gewählt wurde und neben einer eindrucksvollen Historie auch eine sehenswerte Ausstellung zu verschiedensten Themen der Region bietet, der Markierung „Bussard“ folgen. Entlang der Bahnhofsstraße passieren wir neben einer Kunstgalerie auch eine kleine Schauglashütte und biegen nach dem Localbahnmuseum mit einer Ausstellung alter Loks und diverser weiterer Exponate aus der hiesigen Eisenbahngeschichte, dem Wanderweg weiter folgend, über die Gleise in den Wald ein. Nach etwas mehr als einer Stunde Gehzeit ist die Schwellhäusl Trifter-Klause erreicht und lädt zu einer Einkehr im urigen Biergarten mit einer frisch aus „dem Stein gezapften“ Maß Bier ein.

Weiter geht es durch den Nationalpark, nun dem Wanderweg „Linde“ folgend, bis nach Ludwigsthal. Beim Bahnhof Ludwigsthal, von dem aus dann die Rückfahrt mit dem Zug zum Ausgangspunkt Zwiesel angetreten werden kann, besteht die Möglichkeit, zum Abschluss der Wanderung zusätzlich das angrenzende Nationalparkzentrum Falkenstein mit Tierfreigehege, Steinzeithöhle und Haus zur Wildnis zu besuchen.


Weitere Informationen:
https://wandern.arberland-bayerischer-wald.de/deutschlands-1-bierfernwanderweg/150/241/22729




Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Falt-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist besonders durch die Faltung sehr platzsparend in der Hosentasche oder Trikot unterzubringen.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Single-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist im Vergleich zum Falt-PDF in einer klassischem Aufbau gehalten.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Multi-PDF eignet sich für längere Touren. Der Aufbau erlaubt eine Abbildung längerer Tourenbeschreibungen und eine görßere Kartendarstellung.


PDF generieren und herunterladen
Anfahrtsbeschreibung PKW
Von Deggendorf (Autobahn) aus fahren Sie über die B11 vorbei an Ruhmannsfelden nach Patersdorf. Von hier aus auf der B85 über Regen - Zwiesel nach Bayerisch Eisenstein fahren.


Anfahrtsbeschreibung ÖPNV

Von Zwiesel fährt man mit der Waldbahn (WBA 1) nach Bayerisch Eisenstein.





Auftraggeber dieser Tour