Ausblicke - Tour im Süden Frankfurts

Radfahren

Eine Tour im Süden Frankfurts


mittel
Dauer 07:00 h
Länge 50.2 km
Höhenmeter 137 hm
Tiefpunkt 89 m
Hochpunkt 179 m

Hauptstartort: Frankfurt am Main / Bahnhof Frankfurt-Höchst EinkehrmöglichkeitKulturangebot
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Tourbeschreibung:

Gestartet wird am S-Bahnhof in Frankfurt-Höchst.

Den blaugrünen Schildern des GrünGürtel-Radrundweges folgend gelangt man schnell zur Höchster Mainfähre mit einem schönen Rückblick auf die Höchster Altstadt mit der Justinuskirche und dem Schlossturm.

Auf einem im Regionalpark einmaligen Weg, dem Bohlenpfad, gelangt man durch das Naturschutzgebiet „Schwanheimer Düne“ hindurch zur Brücke über die B 40a. Den Frankfurter Stadtwald im Rücken sollte man auf dieser reinen Fußgänger- und Radfahrerbrücke anhalten, um den Blick über den Westen Frankfurts, den Industriepark Höchst und den Taunus zu genießen.

Die weitläufigen Schwanheimer Wiesen, die gleich nach der Brücke beginnen, kontrastieren sehr eindrucksvoll mit dem Stadtwald. Auf dem GrünGürtel-Radrundweg fährt man – einen kurzen Abstecher zu den Schwanheimer Alteichen inbegriffen – bis zum Goldsteiner Waldfriedhof. Dort wird auf die Unterschweinstiegschneise nach Süden zum Flughafen abgebogen. Beim Überqueren der Bahngleise öffnet sich ein lang gestrecktes Blickfeld über die Gleise, die kilometerlang gerade durch den Wald gezogen wurden. Eingeengt zwischen Flugfeld und A5 steht bei Kilometer 13,1 der östliche Aussichtspunkt auf den Flughafen an, der bei Fotografen sehr beliebt ist. Die nächsten 10 Kilometer geht es fast ausschließlich durch den Wald, an der Aussicht auf den Langener Waldsee vorbei, ehe, völlig überraschend, ein Rundumblick erreicht wird. Wie zuvor bei der B 40a handelt es sich um eine reine Fußgänger- und Radfahrerbrücke. Sie überspannt die Bahngleise nahe dem S-Bahnhof Langen-Flugsicherung. Vor dem Betrachter liegen die Langener Gemarkung, der bewaldete Hainer Berg und dahinter der Odenwald. Auch nach Norden kann man über den Wald hinweg das eine oder andere Fernziel erkennen, natürlich nur bei entsprechender Wetterlage. 14,3 Kilometer sind es von hier bis zur Stangenpyramide in Dreieich. Bevor man dort angelangt ist, hat man einen unverwechselbaren Blick von den Resten der ehemaligen Ringlandwehr über weites Wiesengelände hinweg zum Götzenhainer Ortskern.

An der Stangenpyramide öffnet sich der Blick über den Golfplatz Neuhof, die Einflugschneise zum Frankfurter Flughafen, die Skyline der Stadt Frankfurt bis zum Taunushang bei Oberursel. Mit knapp 180 Metern über Normalnull liegt dieser Punkt etwa 85 Höhenmeter über dem anfangs der Tour passierten Mainübergang an der Höchster Fähre. Höher ist nur noch der Weg, der knapp unterhalb des Gipfels des Ebertsberges (192 Meter über Normalnull) vorbeiführt. Den Ebertsberg erreicht man auf dem Rückweg zum Goetheturm in Frankfurt. Da die Geländeerhebung mitten im Wald liegt, hat man jedoch keinerlei Fernblicke.

Als Pendant zur Brücke über die B 40a hat man im Osten der Stadt vom Goetheturm einen hervorragenden Blick auf die Stadt Frankfurt und den Taunus. Der Turm ist so hoch, dass man auch noch über die Wipfel der Waldbäume hinweg nach Süden schauen kann. Eine Einkehr ist möglich, entweder im Café am Fuß des Turmes oder in der Gerbermühle am Main, nur einige Hundert Meter vom Zielbahnhof am Mühlberg entfernt.



Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Falt-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist besonders durch die Faltung sehr platzsparend in der Hosentasche oder Trikot unterzubringen.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Single-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist im Vergleich zum Falt-PDF in einer klassischem Aufbau gehalten.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Multi-PDF eignet sich für längere Touren. Der Aufbau erlaubt eine Abbildung längerer Tourenbeschreibungen und eine görßere Kartendarstellung.




PDF generieren und herunterladen

Anfahrtsbeschreibung PKW
Bahnhof Frankfurt/Höchst

Anschrift

Regionalpark Ballungsraum RheinMain gGmbH
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main
+4961459 363620
info@regionalpark-rheinmain.de



Auftraggeber dieser Tour