Inn-Radweg Abschnitt Marktl - Passau

Radfahren

Der Innradweg vom schweizerischen Maloja bis nach Passau zählt zu den längsten europäischen Radwanderwegen. Hier wird der letzte Abschnitt von Ering bis Passau vorgestellt.


sehr leicht
Dauer 00:00 h
Länge 84.88 km
Höhenmeter 162 hm
Tiefpunkt 293 m
Hochpunkt 367 m

Hauptstartort: Marktl / Griesstraße EinkehrmöglichkeitFamilientauglichFernradweggrenzübergreifend
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Tourbeschreibung:

Dieser Abschnitt des Inn-Radwegs führt von Marktl in die beliebte Drei_Flüsse_Stadt Passau.

Der Innradweg ist innerhalb des Europareservates Unterer Inn als „Naturerlebnisweg" ausgewiesen und ist ein besonderer Leckerbissen für Radler und Naturfreunde. „Der Naturerlebnisweg zum Europareservat Unterer Inn" wird durch den Silberreiher auf den Radwegschildern symbolisiert. Von der Brücke in Marktl ausgehend befahren Sie den Damm am nördlichen Ufer des Inns und folgen dem Radweg bis zur Brücke der A94 bei Stammham, dort biegen Sie links ab und fahren ein Stück unter der Autobahnbrücke entlang. Jetzt folgen Sie der Beschilderung mit dem weißen Silberreiher, überqueren zwei Bäche und fahren bis Deindorf weiter. In Deindorf biegen Sie rechts ab und fahren nach Seibersdorf und Bergham. Dort radeln Sie, der Beschilderung folgend, am Hafen vorbei in eine Sandstraße, die an einem kleinem Vogelbeobachtungsturm und einer Vogelbeobachtungshütte vorbeiführt. Bei der nächsten Kreuzung biegen Sie rechts ab und radeln nach Gstetten. Folgen Sie dem gut ausgeschilderten Weg bis zum Inndamm. Auf diesem fahren Sie bis zum Kirchdorfer Waldsee. Dann verlassen Sie den Damm und folgen der Ausschilderung bis Simbach am Inn. An der Kreuzung (nach der BayWa) können Sie entweder durch das Stadtgebiet – vorbei am Bahnhofsgelände und Stadtzentrum – zum Grenzübergang fahren, oder Sie radeln die Lagerhausstraße entlang und fahren anschließend auf dem Damm weiter zur Bahnunterführung. Nun verlassen Sie den Damm wieder und fahren auf der Sandstraße links des Dammes ins Richtung Prienbach weiter. Nun geht es durch das Naturschutzgebiet bis nach Eglsee zum Vogelbeobachtungsturm. Ab hier lenkt die Beschilderung die Radler wieder auf den Damm, mit guter Aussicht auf den Inn, weiter Richtung Ering. Am Infozentrum vorbei fahren Sie ein Stück geradeaus und biegen am Ortsende von Ering rechts ab Richtung Malching. Der Inn-Radweg folgt im Passauer Land dem Innufer und führt im ersten Teilstücke auf erhöhten Inndämmen. Über Würding, Gögging und Mittich erreicht man Neuhaus a. Inn. Die letzten Stationen auf dem Weg zur Flussmündung in Passau sind Vornbach a. Inn, Neuburg a. Inn und das Kraftwerk in Ingling.

Einkehrmöglichkeiten finden sich hier in Malching, Aigen am Inn, Bad Füssing, Egglfing am Inn, Würding, Neuhaus a.Inn, Schärding, Vornbach, Neuburg a.Inn und Passau.

Zu den besonderen Attraktionen an der Strecke zählt man: die Schildpattmalerei Schlossanlage in Ering am Inn, das Feuerwehrmuseum in Rottfelling bei Malching,  das Museum Alte Mühle in der Gemeinde Kirchham, die drei Thermen in Bad Füssing, das Bernsteinmuseum, welches ebenfalls in Bad Füssing ist, das auf einem Felsmassiv im Inn erbaute Wasserschloss bei Neuhaus am Inn und vieles mehr. Zudem laden zahlreiche Gaststätten und Hotels zur Erholung ein.

Der Radweg ist durchgehend beschildert, mit einem weißen Schild mit grünem Schriftzug (Inntal bzw. Inntalradweg) mit Radsymbol. Zudem ist teilweise in grünes Logo mit weißem Silberreiher abgebildet.


Weitere Informationen:
http://www.innregionen.com




Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechten von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Falt-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist besonders durch die Faltung sehr platzsparend in der Hosentasche oder Trikot unterzubringen.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Single-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist im Vergleich zum Falt-PDF in einer klassischem Aufbau gehalten.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Multi-PDF eignet sich für längere Touren. Der Aufbau erlaubt eine Abbildung längerer Tourenbeschreibungen und eine görßere Kartendarstellung.



PDF generieren und herunterladen


Tag Max/Min Wind km/h
Heute 15° / 6
Morgen 15° / 6
Montag 18° / 12° 7
Dienstag 22° / 14° 8
Mittwoch 24° / 16° 9
Donnerstag 26° / 17° 8


Auftraggeber dieser Tour