Schachtenweg

Wandern

Aktuelle Bedingung: Gut!


Bretterschachten-Mittagsplatzl-Arberhüttenschachten-Chamer-Bürstlingschachten-Enzianwiese-Heugstatt-Schareben-Hüttlschachten-Buchhüttenschachten-Diensthüttenschachten-Hochzell


schwer
Dauer 10:25 h
Länge 31,9 km
Höhenmeter 942 hm
Tiefpunkt 1010 m
Hochpunkt 1328 m

Hauptstartort: Bodenmais / Bretterschachten Weitere Einstiegspunkte: Drachselsried/Schareben EinkehrmöglichkeitRundwegTourtippChamer HütteWanderbare Wirtschaften
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Tourbeschreibung:

Erlebe die einzigartigen, idyllischen Schachten auf dieser anspruchsvollen, knapp 32 Kilometer langen Wanderung. Start der Tour ist auf dem Bretterschachten. Zunächst auf bequemen Forstwegen und später auf teils schmalen Steigen geht es zum Mittagsplatzl, einem Schachten mit grandioser Aussicht über den Böhmerwald und hinunter zum Großen Arbersee. Nachdem du die wunderbare Aussicht genossen hast, führt die Tour steil bergab Richtung Auerhahnstraße. Diese führt über den Arberhüttenschachten zur gemütlichen Chamer Hütte, wo eine verdiente Einkehr wartet. Gleich nach der Chamer Hütte erwartet dich der Bürstlingschachten, an dessen nördlichen Rand wir weiterwandern. Am westlichen Fuß des Kleinen Arbers triffst du auf den Fernwanderweg Goldsteig. Die Route führt über die malerische Enzianwiese, ein mittlerweile verbuschter Schachten. Mit dem Enzian und der Heugstatt liegen zwei Gipfel mit atemberaubender Aussicht über die Weiten des Bayerischen Waldes vor dir. Nach dem Gipfelglück steigst du zur Schareben hinab. In der dortigen Berghütte ist Zeit für eine deftige Brotzeit. Gestärkt führt die Tour auf einem befestigten Weg zum Tausender und von dort auf schattigen Waldwegen weiter zum Hüttlschachten. Dieser wird abwärts Richtung Auerhahnstraße wieder verlassen. Der nächste Abschnitt zum idyllischen Buchhüttenschachten bietet dir wunderschöne Blicke über die Waldwogen des Bayerwaldes. Der Buchhüttenschachten wird überquert und die Strecke führt auf der Arberhochstraße zum lauschigen Arberbrunnen. Nächster Stopp ist der Kleinhüttenschachten, der still und verträumt am Wegesrand liegt. Nun neigt sich die Tour langsam dem Ende zu. Doch mit dem Hochzell-Panoramablick erwartet dich kurz vor Schluss noch ein Highlight dieser Wanderung. Der Blick geht weit ins Land und zu Füßen liegt Bodenmais. Vom Hochzellblick ist es dann nur noch ein „Katzensprung“ bis zum Ausgangspunkt am Bretterschachten.

Weitere Informationen:
http://www.bodenmais.de


Tipp:

Aus eines mach 2 - Start am Bretterschachten und übernachten im Berggasthof Schareben.

Oder Start auf der Schareben und übernachten auf der Chamer Hütte.



Markierungen

Schachtenweg , Zwischenwegweiser



Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Informieren Sie sich vor Beginn der Tour über die Wetterverhältnisse. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Informationen oder Beschilderung vor Ort und berücksichtigen Sie, dass die Benutzung von Privatstraßen, insbesondere Forststraßen, landwirtschaftlichen Güterwegen und Wanderwegen rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind Teil des Tourennetzwerk geo-coaching und durch Urheberrechte von green-solutions und Partnern urheberrechtlich belegt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten oder daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Falt-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist besonders durch die Faltung sehr platzsparend in der Hosentasche oder Trikot unterzubringen.


PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Single-PDF eignet sich für kürzere Touren und ist im Vergleich zum Falt-PDF in einer klassischem Aufbau gehalten.



PDF generieren und herunterladen

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Multi-PDF eignet sich für längere Touren. Der Aufbau erlaubt eine Abbildung längerer Tourenbeschreibungen und eine görßere Kartendarstellung.





PDF generieren und herunterladen

Anfahrtsbeschreibung PKW

München ca. 180 km, A 9 und A 92 Abfahrt Deggendorf

Nürnberg - Regensburg A 3 Abfahrt Deggendorf

Deggendorf St 2136 nach Bodenmais

5 km von Bodenmais entfernt an der St 2136 liegt der Bretterschachten



Anfahrtsbeschreibung ÖPNV

Anreise mit der Bahn Bayern weit (Bayernticket)nach Bodenmais stündlich möglich

Wanderbus Linie 6198 zum Ausgangspunkt am Bretterschachten

Fahrplanauskunft unter https://www.bayern-fahrplan.de/de/auskunft

Fahrpläne für den ÖPNV sind in der Tourist-Info erhältlich.



Anschrift

Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH
Bahnhofstraße 56
94249 Bodenmais
09924 / 778 135
info@bodenmais.de



Auftraggeber dieser Tour